Short Story: “Winterthur”

by Antidote’s Ed Sutton
for the occasion of the one year anniversary of StandortFUCKtor and the breaking of a young Swiss movement to Reclaim the Streets

Tim stood, collecting himself, on the Bahnhofplatz in Winterthur. It was late, but the plaza was swarming with people. As he looked around, trying to make sure he wasn’t in anyone’s way—the crowd streamed around him with uncommon purpose—he kept getting partially blinded by the yellow, haloed streetlights, which seemed too numerous and stood at odd angles.

Continue Reading

Sunset, Sunrise: Threnody for Child Victims of State Violence

2

By Antidote’s Laurent Moeri

The sun rides low on the horizon, soon to disappear behind the sea. In the ebbing light, scrabbly mountains discolor slowly in deepening shades of blue. A couple is sitting in a secluded cove, sand in their hair, gazing at the reddish-gold sinking orb. A few last fishing boats are returning to the small harbor. A fisherman begins to unload his catch; sitting, he slices open each fish and throws the offal in the water. Shrieking gulls arc above him, fighting over the glistening scraps.

Continue Reading

Berkin Elvan lebt

2

Von Antidote’s Laurent Moeri

Die Sonne steht tief und senkt sich langsam dem Horizont entgegen, um in Kürze hinter dem Meer zu verschwinden. Die kargen Berge verfärben sich durch das verebbende Licht in einem fortwährend dunkler und tiefer werdendem Blauton. Ein verliebtes Paar sitzt mit Sand in den Haaren in der Bucht und blickt in die rotgoldene, sich senkende Kugel. Die letzten Fischerkutter kehren in den kleinen Hafen ein. Einer entladet bereits seine Beute, schlitzt sitzend die Fische auf und wirft Unpassendes ins Wasser. Kreischende Möven kreisen über ihn, kämpfen um die Innereien.Continue Reading

Die Flucht – Die Herzlosen

Der nachfolgende Text wurde anlässlich einer Zugbesetzung geschrieben und den Passagieren per Lautsprechanlange vorgelesen. Ziel der Aktion war es, der Flucht eine Geschichte, und den Fliehenden eine Stimme zu verleihen. Vorgelesen wurde der Text von einer Aktivistin der Autonomen Schule Zürich (ASZ) und eines Mitglieds des A4-Infoshop Kollektiv Zürich.

Von AntiDote’s Laurent Moeri

Solidarität ist die Zärtlichkeit der Völker – Che

809d8cb3a8Continue Reading